Erste Hilfe ist kinderleicht

In der Schule fürs Leben lernen. So sollte es sein. Das neue Projekt „Leben retten macht Schule“ bringt Kindern der 3. Klasse Volksschule in Wien die wichtigsten Grundlagen der Ersten Hilfe bei. Derzeit startet die Pilotphase. Bereits im nächsten Jahr aber soll es verpflichtender Unterrichtsbestandteil werden.

Aus meiner Sicht die beste Lehrplanänderung seit langem. Weil

1. Schon Kinder können helfen – sie müssen nur wissen wie

2. Es stärkt das Selbstbewusstsein der Kinder, wenn man es ihnen zutraut

3. Erste Hilfe kann gar nicht oft genug geübt werden. Und je öfter man es lernt, umso besser merkt man es sich.

4. Den Kindern wird die Scheu vor Rettungsorganisationen genommen

5. Und das wichtigste. Die Kinder bekommen vermittelt, das es gut und wichtig ist zu helfen, und man keine Angst davor zu haben braucht. Und diese Einstellung werden sie hoffentlich in ihr Erwachsenenleben mitnehmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s